Bestimmungen zum Datenschutz gelesen und anerkannt.
 
Bilder
Leinöl BIO 0,1 l

3,90 EUR inkl. MwSt.

Grundpreis: 39,00 € / Liter



1 Stck.
3,90 EUR

Der Lein (auch Flachs genannt) ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt, die schon vor 6000-8000 Jahren von den Sumerern und Ägyptern aber auch von den Pfahlbauleuten der jüngeren Steinzeit wie etwa am Bodensee angebaut wurde. 1

Leinöl besitzt ca. 45%-55% Omega-3-Fettsäuren (Alpha Linolensäure). Ölsäure ist zu etwa 17%-24% und die Linolsäure zu etwa 15%-20% enthalten. Weiter Fettsäuren wie Palmitinsäure (4%-7%) und Stearinsäure (3%- 5%) nehmen einen geringeren Anteil ein.2

Diese Angaben können je nach Qualität und Herkunft des Rohstoffs variieren.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren können im menschlichen Organismus nicht selbst gebildet werden und sind daher essentielle Nahrungsbestandteile, das heißt, sie müssen dem menschlichen Körper stets mit der Nahrung zugeführt werden.

Natives, kalt gepresstes Leinöl schmeckt leicht nussig und sollte nicht bitter sein.

Unser Leinöl wird schonend kalt gepresst und  nach einer etwa zweitägigen Sedimentation ungefiltert abgefüllt.

Anwendung in der Küche:

Leinöl darf nicht erhitzt werden und eignet sich nur für die kalte Küche.

Es eignet sich besonders für alle Salate und verleiht Quark, Hüttenkäse, Dips und Aufstrichen eine fein-nussige Note.

Leinöl ist dunkel und kühl gelagert bis zu 12 Wochen haltbar.

 

Literaturangaben:

1  Sabine Krist, Lexikon der Pflanzlichen Fette und Öle, Springer
Handbuch der Pflanzenöle, Helmut Göppel, Sabine Kirschner, Param Verlag
3  Ruth von Braunschweig Pflanzenöle, Stadelmann Verlag

 

Durchschnittliche Energie- und Nährwertmenge je 100 ml:     
Energie/Brennwert   3.404 kj/828 kcal
Fett   92g
davon:     
    gesättigte Fettsäuren   9g
    einfach ungesättigte Fettsäuren   17g
    mehrfach ungesättigte Fettsäuren   66g
Kohlenhydrate   0g
davon:    
    Zucker   0g
    Eiweiß   0g
    Salz   0g
Diese Angaben können je nach Qualität und Herkunft des Rohstoffs variieren.